Bedürfnisorientiertes Handeln

Tiere können nicht sprechen. Umso wichtiger ist es, die Ursachen für ein Symptom genau abzuklären. Wir nutzen eine nicht-invasive, präzise Messmethode mit medizinisch zertifizierten Geräten. Sie ermöglichen eine Ansicht des energetischen und funktionellen Zustandes.
Der Scan erfolgt über sogenannte Biophotonen-Trigger-Sensoren. Bei Pferden an den Ganaschen; Bei Hund und Katze an den Schulterblättern. Die Ergebnisse werden auf digitalen Organbildern dargestellt.
Mit einer umfassenden Datenbank können gezielt Fragen z.B. nach abweichenden Strukturen, Stressoren oder elektromagnetischen Belastungen beantwortet werden.

ursachen_finden_VET

Auffindungsbereiche

  • Endokrine Erkrankungen

  • Störungen der Entgiftungsfunktionen

  • Chronische Erkrankungen der Atemwege

  • Magen-Darm-Erkankungen

  • Allergien

  • Belastungserkrankungen

  • Futtermittelunverträglichkeiten

  • Muskelerkrankungen

  • Knochen-, Knorpel-, Bänder- und Sehnen Erkrankungen

  • Huferkrankungen

  • Neurologische Erkrankungen

  • Hauterkrankungen

  • Erkrankungen durch Viren, Pilze, Keime und Erreger